Zurück zur Startseite
 
 

Schlagschnur

gris-gris 1 — 4. 2017

Schwarzes Pigmentpulver auf grundiertem Baumwollgewebe, 150 × 160 cm



Jeder Luftzug, der beim schnalzen der einzelnen Linien entsteht, sortiert den auf dem Bildträger liegenden Pigmentstaub. Linienanzahl und Abstand sind definiert und ähnlich wie bei „aufzeichnen” wird ein Plan erstellt, in dem jeder Schritt, jede Richtung des Bildaufbaus festgelegt ist.

Abbildungen von oben links:
1: gris-gris 1
2: gris-gris 2
3: gris-gris 4
4: Ausstellung edition & galerie hoffmann, Friedberg (D)
5: Studien zu gris-gris, je 25 × 32,5 cm

Fotos von Wolfgang Lukowski (1 bis 3) Serena Amrein (4 bis 5)