Zurück zur Startseite
 
 

Tau

go!. 2009

Seil, Pappschachteln und schwarzes Pigmentpulver auf Wand, 300 × 580 cm



[…] und schleuderte darauf aufgetragenes Pigmentpulver auf die Wand. Tau und der auf der Wand verbliebene Abdruck illustrieren auf eindrücklicher Weise die Arbeit mit der Schlagschnur, die hier jedoch eine weitere Dimension anschaulich werden ließ: der temporäre, augenblickhafte Abdruck verband sich auf einer Art und Weise mit dem Tau, das damit über ein reines Arbeitsinstrument hinaus als Bedeutung gewann, ähnlich wie dies ein signifikantes Foto mit der Existenz eines Menschen vermag?. […] Dr. Martin Stather, 2012 Anmerkung: bei den werkbeschreibungen würde ich kein Zitat nehmen Auszug: Immer in Bewegung, Bemerkungen zur künstlerischen Praxis von Serena Amrein

Abbildungen von oben:
1: Installation im Atelier Serena Amrein
2: Installation Mannheimer Kunstverein, 2009
3. Detail
4: Aufbau go! Mannheimer Kunstverein, 2009
5: Versuch von Aktionslinien

Fotos von Serena Amrein (1, 2, 3 und 5) und Roman Bohn (4)